RC-Wettbewerb 2023//

Energiesparen

 

Energie ist knapp und teuer. Alle sind zum Energiesparen aufgerufen, Bürger, Behörden und die Industrie. Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist sich schon lange ihrer Verantwortung bewusst. Sie spart Energie, wo es geht; die Energieeffizienz hat sie bereits erheblich gesteigert. Weitere Anstrengungen erfordert die Transformation der Wirtschaft zur Klimaneutralität bis 2045, neben dem Einsatz klimafreundlicher Energiequellen.

Im diesjährigen RC-Wettbewerb sind gute Ideen aus den Unternehmen gesucht zum Motto "Unser nachhaltiger und sparsamer Umgang mit Energie".

Einige Beispiele für Beiträge zum Wettbewerb: Energie am Standort einsparen, Kooperationsprojekte zu Einsparungsmaßnahmen, Produktion umstellen, Abwärme nutzen, von fossilen auf regenerative Energien umsteigen, ggf. Kreislaufwirtschaft, Effizienz mittels Digitalisierung steigern, etc.

Wie sparen Sie in Ihrem Unternehmen Energie ein? Seien Sie Ideengeber für andere Unternehmen und zeigen, wie Sie diese Herausforderung angehen.

Der Wettbewerb

Der Responsible-Care-Wettbewerb bietet Unternehmen eine Plattform, Good-Practice-Beispiele nach innen und außen bekannter zu machen. Das unterstützen wir, indem wir die eingesandten Beiträge prominent vorstellen. Mitmachen lohnt sich! Sie motivieren nicht nur Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern zeigen auch anderen Unternehmen, wie man im Sinne von Responsible Care nachhaltig Verbesserungen im Unternehmensalltag erzielen kann.

Responsible Care

Responsible Care (RC) ist seit über 30 Jahren Handlungsgrundlage der chemischen und pharmazeutischen Industrie und steht für die stetige Verbesserung bezüglich Gesundheit, Umwelt und Sicherheit in den Unternehmen. RC greift neue Herausforderungen auf wie die wachsenden Anforderungen aus Politik und Gesellschaft an Nachhaltigkeit in den Unternehmen. Daher ist RC ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³.

 

 

Downloads

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitgliedsunternehmen des VCI Nordost und des AGV Nordostchemie. Beschreiben Sie Ihr Projekt kurz über den Teilnahmebogen, gerne auch über zusätzliches Material wie Bilder und Videos. Der Teilnahmebogen lässt sich bequem am Bildschirm ausfüllen und versenden.

Teilnahmebogen

Teilnahmebedingungen

Einsendeschluss: 31. März 2023

Eine unabhängige Jury entscheidet über die Prämierung der eingereichten Projekte. Alle Landessieger nehmen automatisch am Bundeswettbewerb teil. Zusätzlich kann unser Landesverband Unternehmen für die Sonderkategorien Digitalisierung und Mittelstand im Bundeswettbewerb nominieren.

Machen Sie mit und teilen Ihre guten Projekte!

Ihre Ansprechpartnerin
Heidi Greinacher

T +49 (30) 343816-20
E-Mail

Zurück