Gremien//

 

Die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen bilden die Grundlage unserer Verbandsarbeit. Die Mitarbeit der Unternehmensvertreter in den ehrenamtlichen Gremien ist die Basis für einen erfolgreichen Dialog mit unseren Partnern.

 

Ausschuss Umwelt, Technik und Energie

Im Ausschuss Umwelt, Technik und Energie (UTE) werden Erfahrungen der Unternehmen gebündelt und gemeinsame Positionen erarbeitet. Unter dem Dach des UTE gibt es zu Fokusthemen zusätzliche Erfahrungsaustauschkreise zu folgenden Themengebieten: Wasser/Abwasser - Abfall/Deponien/Altlasten - Stoffsicherheit (REACh, GHS) - Immissionsschutz/Umweltmanagement

 

Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit

Im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (AfÖ) können Interessierte aus den Führungsebenen oder den Abteilungen Unternehmenskommunikation der Mitglieder die Ausrichtung der Verbands-Pressearbeit und gemeinsame Kommunikationsmaßnahmen aktiv mitgestalten. Der AfÖ tagt in der Regel zweimal pro Jahr, eine der Sitzungen findet im Rahmen der Jahresabschlusstagung statt.

 

Arbeitskreis Gefahrgut, Logistik, Verkehr

Im Arbeitskreis wirken Gefahrgut- und Logistikexperten der Mitgliedsunternehmen mit. Es werden Erfahrungen zum Gefahrgutrecht ausgetauscht und Informationen zu neuen Entwicklungen vermittelt. Die Verkehrsinfrastruktur im Verbandsgebiet und die Lösung logistischer Probleme sind weitere Gegenstände des Arbeitskreises.

Arbeitskreis Steuern, Finanzen und Betriebswirtschaft

In den Sitzungen des Arbeitskreises Steuern, Finanzen und Betriebswirtschaft (SFB) findet ein regelmäßiger Lagebericht und Erfahrungsaustausch zur aktuellen wirtschaftlichen Situation der ostdeutschen chemisch-pharmazeutischen Industrie statt. Die für die Unternehmen relevanten Änderungen des Steuerrechts stehen schwerpunktmäßig auf der Tagesordnung.

In den Sitzungen werden neuere Entscheidungen der Finanzgerichtsbarkeit und Verfügungen der Finanzverwaltung, insbesondere zum Lohn- und Einkommensteuerrecht, Körperschaftsteuer- und Umsatzsteuerrecht sowie zum Verfahrensrecht behandelt.

 

Arbeitskreis Forschung und Innovation

Im Arbeitskreis Forschung und Innovation werden Positionen der ostdeutschen chemischen Industrie zu forschungspolitischen Themen wie beispielsweise Kooperation Wirtschaft und Wissenschaft, Forschungsförderung und/oder Anforderungen an das Chemiestudium erarbeitet.

 

Zurück